Sommerlust

Wenn die Sonne mitspielt, ertrinken die Farben im lichtdurchfluteten Blättermeer.
Auf dem Wasser ihr blinzelnder Tanz, vollführt nach einer geheimnisvollen Melodie, die der säuselnde Wind in vergessenen Fernen anstimmt.
Am Ufer entspannte Menschen, ins Muster der Landschaft verwoben.
Ursprünglichkeit umspült ihre Wurzeln.
Hier gehören sie hin.
Sie sind mit der Erfahrung des schillernden Lichts vertraut.
Eine dichterische Darstellung, die auf knappem Raum aussagt, was Geborgenheit ist und daher eine enorme Anziehungskraft ausübt, die bleibt, auch wenn sich Schatten über das Ufer legen.