Auf Umwegen zum Ziel

Wenn
wir entmutigt
von unseren Umwegen
Einkehr halten bei uns selbst,
kann es geschehen,
dass sich der Zufluchtsort auftut,
der uns beim Herumtreiben
abhanden gekommen ist:
unser wahres Selbst,
innerste Festung
der Läuterung und Besinnung,
die aller Verletzbarkeit standhält,
die uns jederzeit schützt, heilt, stärkt
und anspornt, unseren Weg zu ergründen.
Nehmen wir den persönlichen Beistand an,
verstehen wir den Sinn der Abweichungen
und getrauen uns danach
unsere Lebensreise wieder fortzusetzen.